Gemeinsam kreativ statt einsam 03

Lunis hatten als Thema vorgeschlagen: Wie sieht euer Traum Zuhause aus?

Ja,……dann wollen wir mal los träumen…… 🙂

Wir hätten gerne ein kleines eigenes Grundstück mit einem Tiny-House aus Holz darauf. Zwischen 50 und 60 qm auf 2 Stockwerke verteilt, das Haus also von der Grundfläche 5×5 Meter oder 5×6 Meter…..

So braucht das Grundstück also nicht allzu groß zu sein um noch Platz für eine nette kleine Terasse und einen kleinen Garten zu haben. Ein paar Gemüsebeete, ein paar Blumen Inseln und vielleicht 2 oder 3 Bäume die ein wenig Schatten Spenden. Ein Apfel und ein Kirschbaum wäre toll. Ein Carport für das Auto, auch aus Holz und einen Anbau dran aus Holz, quasi einen Schuppen für die Mülltonnen, die Autoreifen und das Gartenwerkzeug und Platz dass der Sonnenschirm und der Grill im Winter untergestellt werden können.

Der Sonnenschirm sollte sehr bunt sein und der Grill ein Kugelgrill, oder nein, lieber einen Dreibein-Grill mit Feuerschale. Im Sommer dann Abends in der Feuerschale in die Glut zu schauen ist sicher sehr schön 🙂
Unsere Hängematte würde dann auch Platz auf der Terasse finden. Sicher ist es auch im Winter toll, ganz warm eingemummelt draussen in der Hängematte zu liegen, bei Sonnenschein und klirrend kalt, so dass man die gefrierende Atemluft sehen kann.

Eingezäunt ist das Grundstück von einem kleinen weißen Holzzaun, und das Haus selbst vielleicht in Weiß und Taubenblau, oder vielleicht lassen wir es auch Natur.

Definitiv soll es im Haus hell sein, eine offene Wohnküche mit Insel für den Herd und viel Arbeitsfläche, weil wir so gerne Kochen.
Ein kleines Ecksofa mit Couchtisch, Regale und einen Fernseher und einen Esstisch mit Bank und Stühlen oder nur Stühle……mal sehen was spontan besser gefallen würde. Der Schreibtisch sollte Platz finden und eine Spiele und Bastel-Ecke für die Kleinen da sein.
Ein kleiner Vorratsraum wäre auch nicht schlecht.
Das wäre dann der untere Stock.

Das Bad sollte eine Regendusche haben, eine Toilette und ein Waschbecken und Platz für die Waschmaschine. Im Schlafzimmer reicht unser Boxspringbett, ein Kleiderschrank und eine Kommode. Und dann brauchen wir noch ein Kleines Zimmerchen, in dem ein Einzelbett steht und ein paar Regale, als Gästezimmer. Weil wir natürlich auch gerne Besucher haben wollen in unserem schönen Haus. Das wäre das obere Stockwerk.

Geheizt wird über einen Schwedenofen, der unten im offenen Wohnraum steht. Die Wärme die nach oben zieht, reicht sicher aus, damit es im Bad und im Schlafzimmer wenigsten ein wenig warm ist im Winter. Warmes Wasser gibt es über Durchlauferhitzer.

Selbstverständlich wohnt in unserem Haus unser Kimon mit uns und vielleicht holen wir uns dann auch noch einen Zweit-Hund.

Das Grundstück sollte sich in einem Dorf befinden mit viel Natur, Wäldern und Wiesen, vielleicht hügelig, für ausgedehnte Spaziergänge mit den Hunden. Ein Baggersee in der Nähe wäre toll und eine etwas größere Stadt in der Nähe, wo es Einkaufsmöglichkeiten, Apotheke, Post, eine super Eisdiele und eine nette Gastwirtschaft gibt. Also eigentlich eher ein größeres Dorf oder eine Kleinstadt.

Superklasse wäre ein Bauernhof oder Hofladen in unmittelbarer Nähe……denn das fehlt uns hier schon ein wenig…..

Ja……das wäre unser Traum ZuHause 🙂

Wie findet ihr es?

9 Kommentare zu „Gemeinsam kreativ statt einsam 03

  1. Kleinstadt wäre vielleicht besser als Dorf für einen Lebensmittel-Lieferdienst ab und an 😃😃😃… Ihr kocht gerne?!, das hatte ich bisher so auch noch nicht gehört. Klingt sonst sehr gemütlich…

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, Lebensmittel Lieferdienst wär manchmal schon toll 😀
      Ja, eigentlich kochen wir gerne, haben schon immer gerne gekocht und frisch…..
      Und wenn es uns einigermaßen gut geht, dann kochen wir auch für uns allein gerne. Für mehr zu kochen und gemeinsam zu essen ist natürlich schöner……wenn es vetraute Personen sind die mit essen 😉
      Bisher hab ich jedem, der meine Afrikanische Hühnersuppe probiert hat, das Rezept geben müssen 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Unsere Überlegungen starteten auch mit einem zweistöckigen Holzhaus mit Terasse, witzig. Das war schon immer unser Traum.
    Wir werden wohl ein Bild dazu malen. So konkret ist unsere Wunschhaus noch nicht eingerichtet.
    Wenn noch mehr diese Vorstellung haben, können wir eine Multidorf gründen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.