Grenzwertig……

Heute mit Kimon Verbandswechsel beim Tierarzt. Die Naht in der Beuge ist komplett aufgerissen, klafft 2cm auseinander.

ICH konnte nur ein „oh Gott so eine scheiße“ von mir geben als ich das gesehen habe und musste einen akuten Brechreiz unterdrücken.

KinderInnens sofort in hellster Panik, wollten weinen, fragten ob das jemals wieder zuheilen kann….
Die funktionierende unterdrückte die Tränen und leitete die Fragen der KinderInnens an die Tierärztin weiter.
Ihre Aussage „ja, das wird zuheilen, aber das muss jetzt von Innen heraus geschehen und das wird dauern! Und solange müssen wir alle 2 Tage Verband wechseln…..“ und sie machte eine „Honigwundauflage“ drauf, die antiseptisch wirkt und den Heilungsprozess beschleunigen soll.

ICH traute mich dann auch, der TÄ zu sagen dass ich eine kPTBS habe und ohne Kimon vermutlich nicht mehr leben würde und dass ich deswegen so stark emotional reagiere und sie reagierte dauarfhin wirklich sehr verständnisvoll.

Physiotherapie heute nachmittag und auch Pferdetherapie morgen nachmittag habe ich abgesagt, will Kimon nicht so lange alleine lassen.

Als wir dann nachmittags mit Kimon kurz Gassi gingen haben wir uns getraut dort zu klingeln wo wir vermuteten dass die Zeugin wohnen würde, die das am Freitag beobachtet hatte mit dem Welpen. Die wohnte dort zwar nicht, aber die Frau die dort öffnete konnte uns aufgrund der Beschreibung die wir von der Zeugin abgegeben haben mitteilen dass es sich um eine Nachbarin von ihr handelte.

Also sind wir dort hin und haben dort geklingelt und uns zuerst einmal entschuldigt dass wir sie am Freitag erst so angebrüllt hatten weil wir dachten dass es ihr Welpe sei und erst später gechecked haben dass dem nicht so ist. Die Frau sagte uns dann auch wem der Welpe gehört und dass der öfters ausbüxt weil er immer wieder unbeaufsichtigt in den Garten gelassen wird, dass sie den Welpen eigentlich grade wieder zurück bringen wollte und wir genau in dem Augenblick des Weges kamen und der Welpe dann eben zu uns gerannt sei.
Wir erklärten ihr dann warum wir so panisch waren und das ja auch zurecht, da nun eben die Naht wieder aufgerissen sei und wir nun zusätzliche Tierarztkosten zu bezahlen haben die so nicht notwendig gewesen wären, mal abgesehen von den Schmerzen die der Hund nun zusätzlich habe und ob, falls die Welpenbesitzerin sich nicht dazu bereit erklärt diese Kosten zu tragen, ich sie als Zeugin benennen dürfe wenn ich dann Anzeige bei der Polizei erstatten würde.
Die Frau sagte dass sie kein Problem damit habe wenn ich sie als zeugin benenne und ich dankte ihr und ging mit Kimon nach Hause.

Zu Hause bat ich dann eine Nachbarin kurz auf Kimon aufzupassen und ging zu der Welpenbesitzerin, die mir leider die Tür nicht öffnete, obwohl ihr Auto im Hof stand und ich den Welpen bellen hörte……
Nun gut, morgen begleitet mich eine Freundin zur Polizei und Meldung beim Ordnungsamt machen wir auch, da wie die zeugin sagte, der Welpe ja immer wieder ausbüxt und die Besitzerin das ja auch weiß und dennoch nichts dagegen tut.

Jetzt muss ich also alle 2 Tage zum Tierarzt zum Verbandswechsel was mich jedesmal knapp 20€ kostet. Bis die wunde komplett verheilt ist rechne ich mal mit zusätzlichen 200€, die vermeidbar gewesen wären.
Und den Stress, jeden zweiten Tag zum Tierarzt zu müssen, den kann ich grade eigentlich auch nicht gebrauchen……..

Als ich vorhin so mit Tochter textete, wie sich das nun entwickelt hat mit Kimons Bein und was da auf uns zukommt stellte sie folgende Frage „ist es ok wenn ich mit Frau Semmel spreche wie du entlastet werden kannst? Ich weiß dass dir das grade schwer fällt auch weil es da Innens gibt die das nicht zulassen……, überleg es dir in Ruhe.“ Ich antwortete „Physio heute hatte ich abgesagt und Pferdetherapie für morgen auch, brauch ich etwa noch mehr Entlastung?“
Sie schrieb zurück „ja, ich finde schon. Überleg es Dir, ich rede gerne mit Frau Semmel darüber wenn Du es selbst nicht kannst. Ich pass auf dich auf Mama!“

Meine Tochter realisiert also mal wieder vor mir wie Grenzwertig grade alles ist!
Und anstatt wie früher die Sorge um mich still in sich hineinzufressen und selbst zu leiden formuliert sie ihre sorge mir gegenüber und bietet mir an für mich um Hilfe zu bitten weil sie weiß dass es Innens gibt die MICH daran hindern, selbst um Hilfe und Unterstützung zu bitten.
Das treibt mir schon wieder die Tränen der Rührung in die Augen und mein herz will vor lauter Liebe zu ihr fast platzen!

Und trotzdem, so sehr ich auch nachdenke, ich habe keine Ahnung wie oder wo ich in der momentanen Situation entlastet werden könnte. Die Therapiestunden bei Frau Semmel brauchen wir, diese jetzt auszusetzen wäre wirklich nicht gut, denn sie kann die Ängste der KinderInnens so gut auffangen…….
Die ErgoFrau kommt eh zu uns nach Hause und die Tierarztbesuche kann mir niemand abnehmen……
Und was an „außer Haus“ Terminen diese Woche ansteht habe ich eh schon reduziert. Den HeilpraktikerTermin will ich nicht absagen weil wir dringend entlastung für unsere Rückenschmerzen brauchen und er kann diese wirklich lindern, noch besser als die PhysioFrau. Und bei der Logopädin war ich jetzt 5 Wochen nicht mehr, den Termin kann ich nicht absagen diese Woche, vor allem weil ich mich auch so sehr darauf freue einfach mal wieder 1 Stunde singen zu dürfen oder falls uns nicht nach singen sein sollte, eine Klangschalenmassage zu bekommen……
Also wo soll da jetzt entlastung möglich sein?

Trotzdem finde ich es süß dass Tochter sich Gedanken macht und uns unterstützen möchte…….
Und trotzdem hat sie auch Recht, Tochter meine ich,…….es ist mehr als nur Grenzwertig gerade……. 😦

Verschlagwortet mit

15 Kommentare zu „Grenzwertig……

  1. So toll eure Tochter und ich finde sie hat Recht! Ich würde sie Mal mit Frau Semmel reden lassen, denn auch wenn ihr Grad nicht wisst, wie ihr entlastet werden könnt, vllt hat sie ja eine Idee. Und wenn nicht hat es aber auch nicht geschadet oder?
    Wünsche euch viel Kraft weiterhin und Kimon gute Besserung ❤️

    Gefällt 2 Personen

  2. Oh man, tut uns so leid.
    Und ja, das ist alles grenzwertig. Es ist zu viel auf einmal.
    Eure Tochter ist so toll, wir waren beim Lesen so gerührt davon.
    und finde auch, dass es vllt. gut wäre, wenn die Tochter mit Frau Semmel redet. Da kommen ja nochmal andere Ideen/Blickwinkel mit rein und vielleicht gibt es tatsächlich etwas, was entlasten kann, was du grade so gar nicht auf dem Schirm hast oder gar nicht drauf gekommen wärst.

    Gute Besseurng für den armen Kimon und ganz viel Kraft für euch ❤

    Gefällt 2 Personen

  3. Oh man. Als Katzenmama kann ich das total verstehen. Auch wegen meiner Mäuse drehe ich oft durch. Ihr schlagt euch echt wacker. Es tut mir echt leid. Solche Hundebesitzer sind die Pest. Viel Kraft dir

    Gefällt 3 Personen

      1. Ich finde das mutig. Wir hätten uns wahrscheinlich an anderer Stelle das Geld zusammen gespart und wären dem Stress mit Anzeige aus dem Weg gegangen

        Gefällt 1 Person

      2. Die Überlegung war hier auch vorhanden. Aber wenn diese Hundebesitzerin jetzt keine Konsequenzen aus ihrem verantwortungslosen Handeln ziehen muss, dann passiert vielleicht irgendwann was noch schlimmeres wenn ihr der Hund wieder ausbüxt weil sie nicht aufpasst. Und allein die Vorstellung dass dabei dann evtl ein Kind zu Schaden kommen könnte…….ich will mir das gar nicht vorstellen. Und sollte ich das dann mitbekommen würde ich mir ewig Vorwürfe machen dass ich das hätte verhindern können wenn ich dafür gesorgt hätte dass diese Hundehalterin von „offizieller“ Seite bereits jetzt für ihr Verhalten zu Rechenschaft gezogen wäre……
        Also nicht „nur“ wegen dem Geld sondern auch zur Prävention……

        Gefällt 1 Person

  4. Herrje! Aus meiner früheren Zeit als Tierarzthelferin kann ich dir insofern Mut machen, als das das ganz sicher wieder gut zusammenheilen kann. Schade ist nur, dass es euch so mitnimmt und so viel Stress für euch bedeutet. Könnt ihr denn den Hund vielleicht mit zu Frau Semmel nehmen? Dann muss er nicht alleine bleiben und ihr seid beruhigt. Wir schicken euch ganz viel Kraft und wünschen euch, dass die Wunden schnell wieder gut sind!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.