Therapie 15: Das schöne Spiel mit der Schuld…..

Beschissene Tage sind das, aber echt…….

Ares tut immer noch immer wieder was er nicht soll. Und die Pubertierenden glauben mir nicht mehr dass er irgendwann damit aufhören wird. Sie fühlen sich von mir verraten und verarscht und belogen. Sie geben mir die Schuld!

Saskia tobt ohne Unterlass. Die Kleinen deswegen völlig verängstigt. Sie fühlen sich von mir nicht beschützt. Und geben mit die Schuld!

In der vorletzten Therapiestunde hatte Frau Semmel ein langes Gespräch mit Saskia. Diese wirft mir vor dass ich ihr das Leben versaut habe weil ich mich nicht durchgesetzt hatte als zweite Fremdsprache Latein statt Französisch zu nehmen. Weil ich mich nicht durchgesetzt hatte auf dem Gymnasium zu bleiben und Abi zu machen statt mit der mittleren Reife abzugehen. Weil sie deswegen nicht Biologie oder Chemie studieren konnte, nicht in die Forschung konnte, kein Geld da war für Reisen. Und sie gibt mir die Schuld!!! Und sagt dass ich und die Kleinen dafür leiden müssen, jeden Tag! Weil ich mich von den Ängsten der Kleinen und Pubertierenden habe lenken lassen damals statt auf sie zu hören, die unbedingt wollte dass wir aus unserem Leben etwas machen! Und ICH habe ihr/unser Leben einfach in die Tonne getreten!

MIR kommt das soooooo bekannt vor!

Früher gab MIR das Aussen für alles die Schuld. Die Täter gaben mir die Schuld.
Immer hatte ICH die Schuld!

Und heute? Heute gibt das Innen mir die Schuld!!!

Ich finde es zum kotzen und ich hab keinen Bock mehr.
Am liebsten würde ICH meinen Job als „Alltagsperson“ niederlegen, mich irgendwo ins Innen verkrümeln und dann sollen die ihren Scheiß doch alleine machen!

Achja, in der letzten Therapiestunde sprach Frau Semmel nochmal mit Ares.
Warum er denn nun tun muss was er tut und wieso….., das weiß ich noch immer nicht. Aber dass er nicht damit klar kommt dass er in einem Frauenkörper lebt, das kam deutlich zutage. Er hält sich nun für eine Tunte weil er als Mann in einem Frauenkörper leben muss. Woher er jetzt diese Logik bezieht, keine Ahnung!

MIR ist das echt zu viel grade, ich mag einfach nicht mehr. Ich habe das Gefühl dass ich mich anstrenge und rödel wie blöd um so gut es geht auf jeden einzugehen der sich im Innen zeigt und dennoch bin ich ständig der Arsch und ständig bekomme ich die Schuld für alles mögliche in die Schuhe geschoben!

Ich hab echt keinen Bock mehr!!!!

9 Kommentare zu „Therapie 15: Das schöne Spiel mit der Schuld…..

  1. Oh mann wie gut ich manches hiervon kenne.
    Gerade die Sache mit der Tunte. Das scheint manchen Herren echt näher zu liegen. Unser Gideon meint auch lieber er sei halt „Trans“. 🤷🏻‍♀️
    Es ist vielleicht auch einfach nicht so einfach damit umzugehen. Ich versuche mir halt vorzustellen, wie es wohl wäre, wenn ich Jahrzehnte lang überzeugt gewesen wäre, eine Frau zu sein und irgendwann dummerweise festzustellen dass ich einen „du-weiß-schon-was“ hätte. Wäre vielleicht auch nicht soooo easy. Vor allem nicht die Einsicht, wie lange man es schafft die Realität nicht wahrzunehmen.

    Es ist wirklich anstrengend am Ende immer der Arsch für alles zu sein.
    Mir scheint, als hätten einige von euch gut gelernt, wie einfach es ist, die Schuld irgendwo anders zu suchen und die Wut dadurch auch abzulassen.

    Aber mal ganz ehrlich mit einem Studium wäre auch nicht viel anders gelaufen, oder?
    ich meine…erinnere ich mich richtig? Ihr arbeitet doch ohnehin nicht (mehr)?

    Ach ich wünsche euch so sehr, dass da endlich mal ein bisschen mehr Ruhe reinkommen kann. ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Ja wir arbeiten nicht mehr.
      Wer weiß schon wie es gelaufen wäre wenn wir studiert hätten. Vielleicht hätten wir dann nie Kinder bekommen, vielleicht wäre die PTBS nie hochgekommen, vielleicht wären wir früher krank geworden oder aber gar nicht……keine Ahnung. Es ist auch müßig darüber zu spekulieren, für MICH. Für Saskia offenbar nicht!
      Und Ares……naja, ich kann seinen Schock verstehen. Nicht aber dass er tut was er tut, und da wir gestern Therapie hatten und Frau Semmel da nochmal mit hm geredet hatte, scheint er nun echt wütend zu sein, der er hat die Nacht wieder genutzt, leider 😦
      Danke für Deine Wünsche dass endlich mal ein wenig Ruhe einkehrt, es sieht aber momentan leider nicht danach aus……

      Gefällt 1 Person

  2. Immerhin reden sie mit euch.
    Ich weiß, das bringt euch grad nicht weiter, aber es ist ein Anfang.
    Was Ares angeht…
    Ich weiß nicht mehr genau, wie das war.
    Habt ihr ihn gebeten aufzuhören oder habt ihr mit ihm verhandelt?
    Also ihr habt gesagt was ihr euch wünscht und er hat daraufhin gesagt, was er dafür verlangt?
    Ich frag, weil meine Freundin damit schon gute Erfahrungen gemacht hat…

    Gefällt 1 Person

    1. Frau Semmel hat mit allen ausgehandelt dass der Körper nicht mehr verletzt wird. Ausser Ares halten sich momentan alle daran, selbst torsten dem es verdammt schwer fällt gelegentlich den Körper nicht zu verletzen.
      Und wenn Ares den Körper verletzt sorgt Saskia dafür dass ICH es nicht mitbekomme wenn er es tut, so dass ich nichts dagegen tun kann 😦
      Und die Mädels werfen mir deswegen vor dass ich sie belüge, dass sie sich an die Abmachung halten und Ares nicht und dass ich nichts dagegen unternehme. Sie scheinen nicht mit zu bekommen dass Saskia da ihre Finger mit im Spiel hat und offenbar interessiert sie das auch nicht wenn Frau Semmel und ich ihnen versuchen zu erklären warum es so ist wie es ist……momentan noch, dass wir aber daran arbeiten dass Ares damit aufhört……sie glauben mir nicht mehr……was ziemlich schxxxx ist 😦

      Gefällt 1 Person

  3. Aber hat sie die beiden (und auch allgemein) gefragt, was es braucht, damit sie damit aufhören?
    Also gefragt, was die für Bedingungen hätten?
    Aber vlt sind die beide ja auch nur stinksauer wegen all dem, was die abnervt und sagen nur, da gibts nix für die?
    Das wär schade.
    Es is tatsächlich ja sooo viel einfacher, die Schuld wem anders zuzuschieben, als mit daran zu arbeiten, dass das Leben besser wird…
    Was mir grad noch einfällt…
    Gäbe es im Innen vlt ev jemanden, der stark und bereit wäre, auf die Teenies und die Kinder aufzupassen?
    Damit die sich nich so allein gelassen fühlen, wenn du mal wieder ausgeschaltet wurdest?
    Weil wir finden, dass du wirklich nich alles alleine machen musst.
    Das is nich deine Aufgabe.
    Wenn man viele is, dann is es wichtig ein Team zu werden.
    Und auf Dauer sollten alle mithelfen und nich nur immer mit dem Finger auf dich zeigen.
    Das is unfair!
    Besser wärs, zusammen zu überlegen, was man machen kann intern.
    Wir kennen uns bei euch nich aus, deswegen wissen wir nich, ob es möglich wär, einen sicheren Ort zu schaffen oder wie gesagt, einen oder mehrere Aufpasser zu stellen oder sonst was.
    Aber da müssen halt alle mithelfen.
    Is schwer.
    Hier auch.
    Aber geht nich anders.
    Und zum Schluss noch liebe Grüße an die Mädels.
    Wir sehen und verstehen euch, auch wenn wieder mal alle nur über Ares und Saskia reden.
    Aber hilft ja nix.
    Und vlt fällt euch ja auch was ein, was gehen könnte.
    Irgendein Vorschlag, den man weiterentwickeln könnte.
    Wir drücken ganz fest die Daumen 💗

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja das fragt sie immer wieder, aber gerade von diesen beiden gibt es da nicht wirklich eine Antwort drauf.
      Und gerade weil das mit den beiden so schwierig ist wurden vor kurzem sowohl die Kleinen als auch die Mädels gefragt was sie sich wünschen damit sie sich trotzdem gesehen fühlen auch wenn es momentan hauptsächlich um diese beiden geht. Und jetzt bekommen die Kleinen jede Therapiestunde von Frau Semmel eine Geschichte vorgelesen und die Mädels bekommen auch Zeit wo sie erzählen dürfen wie es ihnen grade geht und warum.
      Das mit den sicheren Orten funktioniert leider nicht bei allen, warum das so ist versteh ich irgendwie nicht so wirklich.
      Ja und das mit der Teamarbeit wäre sehr sehr hilfreich und ist ja auch das Ziel, doch momentan sind wir wieder gaaaaaanz weit weg von Team. Das war schon besser.
      Frau Semmel meint dass es wieder besser wird wenn die beiden speziellen endlich mit im Boot sind, aber momentan habe ICH grade keine Hoffnung mehr dass das zu erreichen ist…….
      Es ist einfach kacke gerade…….

      Gefällt 1 Person

  4. Ja, das kann ich mir vorstellen.
    Wenn man alles gibt und es nicht hilft…
    Das mit dem sicheren Raum funktioniert hier auch nicht.
    Leider.
    Wir wünschen euch jedenfalls, dass es nur jetzt (noch) nicht geht.
    Alles Liebe, B

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.