…..ich will aber zu Mama…..

Gräßlich, furchtbar……ich finde keine Worte….

Vor 2 Std habe ich mir 2mg Tavor reingekloppt und Frau Therapeutin ne Nachricht geschrieben wie es grade aussieht. Sie rief auch kurz zurück und riet mir, ich solle alle sein lassen mit ihren Meinungen. Alles darf da sein.

Soweit die Theorie.

Das Tavor hat witzigerweise meine Muskelanspannung runtergefahren ohne die Emotionen zu dämpfen wie es normalerweise der Fall ist.

Seit Stunden höre ich „ich will zu Mama!“ Ja ich weiß, die Mama ist aber jetzt nicht da, dafür bin ich da, lass uns doch was spielen. „Dann setz dich doch ins Auto und fahr mit uns zu Mamaaaaa!“ Nein das tut mir leid, das kann ich nicht tun denn die Mama ist nicht gut für euch, ihr seid dort in Gefahr und davor will ich euch schützen. Außerdem ist die Mama gar nicht mehr so jung wie ihr sie noch kennt, die ist jetzt eine richtig alte Frau!

„Du lügst, du lügst, du bist soooooo gemein, wir wollen zur Mamaaaa!“

Ich kann nicht mehr!

Die Pubertierenden die rumfluchen und Verwünschungen aussprechen hab ich in einen separaten Raum gehen lassen wo sie nach Herzenslust fluchen und toben und der Erzeugerin alles an den Hals wünschen können ohne dass die Kleinen das mitbekommen und noch mehr ausrasten. „Ich“ geh da auch gar nicht rein, sie haben alles Recht der Welt sämtliche Verwünschungen auszusprechen die ihnen einfallen!

Wenn das nicht der Moralapostel anders sehen würde. Ich darf doch die Kinder nicht so weinen lassen, ich darf doch die Jugendlichen nicht so fluchen lassen, das wird alles auf uns zurück fallen und dann wird es uns noch schlechter gehen und „ich“ bin Schuld dran.

Super! Wiederholen wir mal wieder Täterverhalten im System, ist ja auch so schön wenn einem die Schuld für alles zugeschoben wird. Ich bin Schuld dass die Kleinen weinen, Ich bin Schuld dass die größeren Fluchen und Verwünschungen ausstoßen und ich bin Schuld weil es uns deswegen irgendwann wieder schlechter geht, was ja unweigerlich kommen muss weil ich diese Verwünschungen nicht unterbinde!

Hahaha, selten so gelacht, ich fühl mich grad wie Täterzeit reloaded, nur im Innen.

Karsten, magst nicht ausm Pfadfinderlager zurück kommen und auch noch ein bissel mitmischen? Dein Urschwäbischer Dialekt würde da jetzt so richtig fett auch noch reinpassen…….

Wenn ich morgen früh nicht Auto fahren müßte würde ich mir jetzt noch 2 Tavor geben, aber da ich Auto fahren muss sollte der Tavorspiegel wieder runter sein.

Ich bin mal gespannt wie ich diese Nacht übersetehen soll, ich freu mich jetzt schon…….

Ein Hoch auf die beschissenen Jahrestage!!! Prösterchen!!

6 Kommentare zu „…..ich will aber zu Mama…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.