Die Macht von „Jahrestagen“

Heute Morgen wollten wir nicht aufstehen, wir wollten verschwinden. Aber wir hatten eine Doppelstunde Ergotherapie auf die wir uns freuten und es war klar dass ganz dringend bestimmte Termine ausgemacht werden müssen. Der TÜV ist seit 5 Wochen abgelaufen, das Pflegedienstgespräch das wir wegen dem Pflegegrad halbjährlich führen müssen steht an…..

Das mit dem Pflegedienstgespräch haben wir geregelt noch bevor die Ergotherapeutin kam. Das Telefonat mit der Werkstatt wurde in ihrer Anwesenheit geführt. „Das war aber jetzt jemand anderes am Telefon“ sagte sie sobald wir aufgelegt hatten. Ja, Sina die Funktionierende ist diejenige die solche Telefonate führt. Immer schon, auch im Job. Eine Woche lag der „Erinnerungszettel“ auf dem Esstisch, und nach dem Erfolgserlebnis gestern sagte Sina heute Morgen „komm, das erledigen wir jetzt!“ Danke Sina!

Die Ergo war sehr erfolgreich heute und ich bin so dankbar dass Frau Ergotherapeutin so ein „Schatz“ ist. Sooooo schön dass wir sie haben.

Und als Frau Ergotherapeutin weg war ging es los…..Watte im Kopf. Denken schwer. Glasklar dass wir Stufe 1 der Dissoziation haben. Aber warum? Wir versuchten uns abzulenken, aber Spannung steigt und steigt und steigt und die Watte im Kopf geht nicht weg, manchmal kommt auch kurz das Vakuum (Stufe 2). Völlig unerklärlich warum. Und der Körper fing an zu schmerzen, so sehr dass wir eine Schmerztablette genommen haben. Aber die hilft nicht. Klar.

Und dann fiel unser Blick auf das heutige Datum!

MORGEN wird Erzeugerin 80ig Jahre alt!!! Und hat somit alle Frauen aus ihrer Linie um 6 Jahre überlebt. Ausgerechnet SIE!!!

Ja, und dann war klar warum wir dissoziieren, warum wir körperliche Schmerzen haben. Und seither nehmen wir den Aufruhr im Innen besser war, das Chaos, die Ängste, die „Trauma-Kinder“ und „Trauma-Jugendlichen“ die im damals festhängen.

Es ist das totale Chaos!

Wie kann es sein, dass das Innen schon weiß, dass der „Jahrestag“ morgen ansteht, wo „ich“ seit Tagen nicht mehr auf Datum geachtet habe sondern nur auf die Kette kriegte wie der Wochentag heute heißt. Warum können solche Tage nicht einfach unbeachtet bleiben? Warum sind die emotionalen und körperlichen Reaktionen so heftig?

Irgendjemand im Innen will weinen! Andere im Innen verbieten es! Kinder haben Sehnsucht, ältere schimpfen sie deswegen. Jugendliche wollen abhauen und einige wollen sterben. Andere fragen „warum sterben“? WIR haben doch nichts böses getan. „SIE soll sterben!!“-gibt es Stimmen im Innen. „Sowas darf nicht mal gedacht werden, das kommt energetisch auf uns zurück!“-tönt es aus einer anderen Ecke. „Quatsch, elendig verrecken soll sie !!!“-ruft jemand anderes worauf ein Kind sich total erschrickt, das andere in Tränen ausbricht und die dritte mit dem Daumen im Mund vor sich hinschaukelt und alles andere ausblendet.

Sooooo viel Chaos heute schon. Wo dieser „Tag“ doch erst morgen ist……

Wie gut dass wir morgen Therapie habe, was für ein Glück!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..