Therapie 01 : Folter?

Die letzten Tage viele Flashbacks, viele Körpererinnerungen, viele Erinnerungen an Ostern und Osterferien der 11 jährigen. Entsetzen, Unglauben, Schmerz, Verzweiflung, Trauer,…..Tränen, dann wieder absolutes erstarren wie im Schock.

Folter, dieses Wort spukte heute vormittag in meinem Kopf herum, immer und immer wieder das selbe Bild vor Augen, Panik spürend und die Tränen liefen. Und immer wieder das Wort „Folter“.

Heute Nachmittag Therapie. Von dem Bild berichtend, der Panik und den Tränen die auch liefen während ich erzählte…..und dann das zaghafte Fragen „war das Folter?“

Frau Therapeutin bat die 11 Jährige zu erzählen falls sie möchte, und sie erzählte. ICH, Co-bewußt anwesend, erstarrte immer mehr. Ich kannte nur dieses eine Bild und die Panik die sich mir den ganzen Vormittag zeigten, jetzt erfuhr ich das ganze Geschehen dieses Tages. Emotionale Taubheit, Fassungslosigkeit, Entsetzen und Körperschmerzen die mich aufstöhnen ließen. Als die 11 Jährige geendet hatte und ICH wieder vorne war zog ich mein Smartphone raus und googelte das Wort „Folter“ und fragte erneut Frau Therapeutin „war das Folter?“

Folter, dieses Wort eigentlich nur im Zusammenhang mit Krieg, Politik, organisierter Gewalt oder ritueller Gewalt genannt. Gibt es das auch im innerfamiliären Kreis? Darf auch dort dieses Wort verwendet werden wenn zum Zwecke der Erniedrigung und des Willen brechen emotionale und körperliche Gewalt in unfassbarem Ausmaß angewandt wird? Sich an der Todesangst ergötzt wird? Frau Therapeutin sagt „Ja, das war Folter.“ Doch Zweifel im Innen bleibt.

Was genau ist Folter? Nur das was bei Wikipedia steht? Denn wenn ja ist diese Bezeichnung innerfamiliär nicht gegeben auch wenn der Sinn und Zweck durchaus gegeben ist. Aber es fehlt eben der Politische oder rituelle Hintergrund oder der von organisierter Gewalt. Wie definiert ihr „Folter“?

Ein Kommentar zu „Therapie 01 : Folter?

  1. Für mich ist Folter alles, was jemanden wehrlosen demütigt,erniedrigt , ihn mit strafandrohungen oder sogenannten Strafen zu Dingen zwingt die derjenige selbst nicht will. Alles was den Willen bricht um seine Macht zu demonstrieren. Oder seinen eigenen Willen durchzusetzen…

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Seelen Splitter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..